Wetter Gablitz
icon

19 °C

min: 19 °C

max: 20 °C

Mehr Details

  • Niederschlag: 0 mm
  • Bewölkung: 100 %
  • Luftdruck: 1014 hPa
  • Wind: 1 m/s aus Südwesten
  • Stand: 17.08.2019 - 23:20
Tennisbälle Aktion
Tennis Dose
Tretorn Serie+ (4 Bälle / Dose)
1 Dose   7,50€
2 Dose 14,- €
Erhältlich im Club-Stüberl

Vereinsgeschichte

1966: Der Gablitzer Gemeinderat Eugen Kiennast beschloss, gemeinsam mit Gemeinderat Kuntner auf dem Grund seines verstorbenen Schwiegervaters Albert Malina einen Tennisplatz für private Zwecke zu errichten. Innerhalb kurzer Zeit wurde dieses Vorhaben umgesetzt und der Tennisplatz erfreute sich des regen Zulaufs zahlreicher Tennisfreunde aus Gablitz und Umgebung. Deshalb wurde auf dem aus Eigeninitiative entstandenen Tennisplatz bereits im ersten Jahr seines Bestehens ein großes Saison-Abschlussturnier gespielt.

1967 – 1968: Bau des Clubhauses und Errichtung von Platz Nummer 2

1967 – 1969: Dort, wo heute die Tennishalle steht, wurde in den Wintermonaten ein Eislaufplatz angelegt.

1970: Fertigstellung der Plätze 3 und 4, die von den Österreichischen Bundesforsten gepachtet wurden.

1972: Die Gablitzer-Tennisspieler beschlossen, an regulären Tennismeisterschaften teilzunehmen. Zu diesem Zweck wurde der Tennisclub Kiennast (TCK)-Gablitz gegründet, dessen erster Präsident Kurt Bischof war. Als graue Eminenz des TCK-Gablitz bekleidete Eugen Kiennast bis zu seinem Tod im Jahr 2013 die Funktion des Vizepräsidenten. Bis zum heutigen Tag agiert der TCK-Gablitz uneingeschränkt selbstständig.
Der TCK-Gablitz startete mit einer Mannschaft in der „Allgemeinen Klasse“ in die Meisterschaft und gewann diese bereits in seinem Gründungsjahr.
Durchführung der ersten Tenniscamps für Kinder und Jugendliche.

1973: Nennung einer zweiten Mannschaft für die die Meisterschaft in der „Allgemeinen Klasse“. Die Meistermannschaft des Vorjahres wurde abermals Meister und stieg nochmals auf.
Der Meisterschaftsbetrieb der Herren in „Allgemeinen Klassen“ und diversen Altersklassen wird bis heute beibehalten. Der Gewinn der Meisterschaft der „Allgemeinen Klasse“ im Jahr 2012 in der Kreisliga C zählt zu den größten Erfolgen der Meisterschaftsmannschaften des TCK-Gablitz.

1974: Gründung einer Damenmannschaft, die den Durchmarsch bis in die Landesliga schaffte, was den Herrenmannschaften des TCK-Gablitz bis heute noch nie gelungen ist. Mitte der 90er-Jahre löste sich die Damenmannschaft auf.

1975: Gemeinsam mit Purkersdorf organisierte und veranstaltete der TCK-Gablitz die alljährlich zu Pfingsten ausgetragene Kreismeisterschaft auf der Gablitzer Tennisanlage.

1977: Errichtung der Tennishalle auf Platz Nummer 1.

1993 - 1994: Verstärkung durch den Kroaten Nikola Nadali, der damalige Trainer des 16ten der Tennis-Weltrangliste, Goran Prpic, die Mannschaft des TCK-Gablitz.

2013: Funktionäre und Mitglieder des Tennisclubs bauen das neue Clubhaus bei den Plätzen 3 und 4 auf.

2015: Im Sommer feierte der TCK-Gablitz mit prominenten Gästen wie dem Ex-Tennisprofi Niki Moser und den Entertainern Elke Winkens und Roman Gregory das 50-jährige Jubiläum von „Tennis in Gablitz“.

Präsidenten:

1966 – 1973: Kurt Bischof

1973 – 1993: Alfred Schmidt, der auch als Coach der Damenmannschaft fungierte.

1993 – 2008: Reinhard Feigl

2008 -          : Karl Flechl

Clubmitgliederstand 2017: 60 (9 Jugendliche, 14 Damen, 37 Herren)

Meisterschaftsmannschaften im Jahr 2017:Die Mannschaft 45plus stieg als Meister der Kreisliga C in die Kreisliga B auf. Die „Allgemeine Klasse“ stieg als Gruppenzweiter von der Kreisliga F in die Kreisliga E auf.

Werbeunterstützung: